Technische Anforderungen / Datenblatt für Stempel und Aufkleber nach Kundenvorlage



Reinigung von kukuwaja Stempeln - bitte beachten:

1. Reinigen Sie die kukuwaja Stempel bitte nur mit einem feuchten Tuch. Verwenden Sie keinen Stempelreiniger, Wasserlauge, Lösungsmittel oder andere Substanzen und chemische Mittel. Achten Sie ebenso darauf, dass Sie die kukuwaja Stempel nicht lange dem direkten Sonnenlicht aussetzen. Durch die oben genannten Punkte könnte die Stempelplatte porös werden.

2. Achten Sie darauf, dass das Holz und die Moosgummischicht nicht nass werden.

3. Das verwendetet Stempelkissen, die Menge der Stempelfarbe und das verwendete Papier beeinflussen das Stempelergebnis: Verwenden Sie Stempelkissen, die auf Ihre Papiere abgestimmt sind. Für unbeschichtete Papiere eignen sich Pigmentstempelkissen z. B. von der Firma VersaColor, Stempelkissen der Firma Coloris.

4. Die kukuwaja Stempel eignen sich nicht für Stempelkissen der Firma Staz On oder ähnliche oder für Textil-Stempelkissen.

5. Verwenden Sie nicht zu viel Stempelfarbe, damit Sie ein sauberes Stempelergebnis erzielen und die Details schön zur Geltung kommen. Ein Stempelabdruck kann nie mit einem Druck vergleichen werden. Kleine Unregelmäßigkeiten beim Stempelabdruck können vorkommen und sind für einen Stempelabdruck ein charakteristisches Merkmal.

6. Tipp: Selbst kleine Stempelkissen können für größere Stempel verwendet werden. Am besten immer das Stempelkissen in die Hand nehmen und auf die Stempelfläche tupfen, nicht umgekehrt. Auf diese Weise können Sie die Stempelfarbe besser dosieren und gleichmäßiger verteilen.